— Drive with Passion —
Cart (0)
  • No products in the cart.
 

Meccaniche Veloci – Die italienischste aller Schweizer Uhrenmanufakturen

Eine Uhr wie keine andere. Jenseits der Automobilität der Zeit, eine Einladung, den Luxus zu feiern, man selbst zu sein.

Die italienischste aller Schweizer Uhrenmanufakturen.

Das Rezept für einen erfolgreichen Uhren-Cocktail? Die Kühnheit des italienischen Designs, das mit den Codes des Mainstreams bricht. Ein Hauch von Leidenschaft für Autos, “geschüttelt, nicht gerührt”. Liebe zum Detail und Exzellenz, inspiriert von Schweizer Handwerkskunst. Dies ist der würzige Cocktail, auf den sich alle Uhrenkenner einigen können! Meccaniche Veloci strebt danach, die Freiheit zu inspirieren, es zu wagen, anders zu sein.

Diese außergewöhnlichen Uhren sind keine reinen Sammlerstücke, sondern stehen für Geschichte, Leidenschaft für die Erfüllung der eigenen Träume und ein unerschütterliches Bekenntnis, den eigenen Werten treu zu bleiben.

Unterbrechen Sie Ihren Tag, um in einem exklusiven Interview mit dem Geschäftsführer Cesare Cerrito zu erfahren, was Meccaniche Veloci so einzigartig macht. In einer sehr entspannten Atmosphäre konnten wir den CEO und den Geschäftsführer des Unternehmens kennenlernen. Ihr Hauptsitz, auch bekannt als MV House, ist ein geschmackvoll gestalteter Raum in Plan-Les-Ouates. Zigarrenliebhabern bietet sich dieser Ort für den süßen Genuss an. Cesare Cerrito und Riccardo Monfardino freuen sich, ihre Kunden begrüßen zu dürfen, um über gemeinsame Leidenschaften zu diskutieren, die von der Uhrmacherei bis hin zur Automobilwelt reichen und Teil der DNA der Marke sind.

Die Ziele sind klar: ursprünglicher Luxus, mit nicht-industrialisierten Codes.

Gehen wir ein paar Jahre zurück: Meccaniche Veloci wurde 2006 von einem italienischen Uhrendesigner, Marco Colombo, gegründet. Seine Leidenschaft für Autos ist das primäre Element, das ihn dazu inspirierte, Uhren mit ikonischen Vierkreis-Zifferblättern zu kreieren, da er diese berühmte Ästhetik von den Kolben der vierstufigen Motoren der Ferrari-Rennwagen entlieh. Schönheit war das erste Element der Geschichte

Im Jahr 2015 wurde die Marke von einem ehrgeizigen Unternehmer übernommen, der diese junge Marke zu einer zeitlosen Referenz machen wollte. Die Ziele sind klar: ursprünglicher Luxus, mit nicht-industrialisierten Codes. Um Meccaniche Veloci in den Rang eines Meisterwerks der Zeit zu erheben, bestand die erste Herausforderung nach dem Umzug der Produktion von Mailand nach Genf darin, das Spitzen-Know-how der Schweizer Uhrmachertradition zu integrieren. Nach drei Jahren Entwicklungszeit fügt er Innovation und Fortschritt hinzu: Ein Manufakturwerk MV8802 ersetzt die bisher verwendeten 4 ETA-Werke. Die 100%ige Swiss-Made-Konstruktion der Marke trägt zum Prestige und zur Einzigartigkeit des einzigartigen Uhrwerks bei, das die 4 Zeitzonen völlig unabhängig antreibt. Die Liebe zum Detail liegt in der subtilen Kombination des Designs, das an die roten Bremsbeläge eines Autos erinnert.

Share Post
Written by